Neues aus dem All

7. März 2022

 


2022 / 2020 & 2021 / 2019 / 2018 / 2017 / 2016 / 2015 / 2014 / 2013 / 2012 / 2011 / 2010 / 2009 / 2008 / 2007 / 2006 / 2005 / 2004 / 2003 / 2002 / 2001


 

2022

 

"APEX & ALMA: Moleküle und Sternentstehung im Universum"



Seit dem Jahr 2001 bieten wir in Bonn die Vortragsreihe "Neues aus dem All" mit astronomischen Vorträgen an.

Die Vorträge finden im allgemeinen mittwochs im Deutschen Museum Bonn [Ahrstraße 45, direkt im Gebäude des Wissenschaftszentrums] statt und beginnen um 19:00 Uhr.

Das Reihenthema "APEX & ALMA: Moleküle und Sternentstehung im Universum", ursprünglich bereits geplant für das Jahr 2020, war gleich drei Jubiläen in diesem Jahr gewidmet: 25 Jahre Deutsches Museum Bonn (DMB), 20 Jahre Astronomische Vorträge im DMB, 15 Jahre Submillimeterteleskop APEX in Chile.

Die Vortragsreihe ist eine gemeinsame Veranstaltung des Max-Planck-Instituts für Radioastronomie, des Argelander-Instituts für Astronomie der Universität Bonn und des Deutschen Museums Bonn.

Titel und Referenten der früheren Vorträge seit 2001 sind unter den oben aufgeführten Links (Jahreszahlen) auch weiterhin zugänglich.

 


 

APEX: Der Pfadfinder für den Südhimmel bei Submillimeterwellenlängen

Mittwoch, 19. Oktober 2022, 19:00 Uhr

Prof. Dr. Karl M. Menten, Max-Planck-Institut für Radioastronomie, Bonn

 

 

Biographische Angaben:

 


 

ALMA und die Entstehung der Sterne in Galaxien

Mittwoch, 23. November 2022, 19:00 Uhr

Prof. Dr. Frank Bigiel, Argelander-Institut für Astronomie an der Universität Bonn

 

 

Biographische Angaben:

 


 

Organische Moleküle in der Milchstraße

Mittwoch, 7. Dezember 2022, 19:00 Uhr

Dr. Arnaud Belloche, Max-Planck-Institut für Radioastronomie, Bonn

 

 

Biographische Angaben:

 



Zur Redakteursansicht