Wie sind die Elemente entstanden?



Zwei kollidierende Neutronensterne
University of Leicester (APOD 5. April 2001).

Man muss drei Elementegruppen unterscheiden: 1. Die leichten Elemente (bis Eisen) entstehen durch Kernfusion in Sternen, indem zwei Wasserstoffmoleküle bei hohem Druck und hoher Temperatur ein Heliumatom entsteht. Weiterhin wird Helium zu Kohlenstoff, Kohlenstoff zu Neon, Neon wird zu Sauerstoff, Sauerstoff wird zu Silizium und Silizium letzendlich zu Eisen. 2. Durch den sogenannten s-Prozess entstehen in Roten Riesen durch Neutroneneinfall Elemente bis Blei. 3. Der r-Prozess läuft ähnlich ab wie der s-Prozess, nur um einiges schneller. Beide, r- und s-Prozess spielen bei Supernova-Explosionen eine Rolle.

Links:
Elemententstehung im frühen Universum, Einstein Online.
Nukleosynthese, R-Prozess, S-Prozess, alle: wikipedia.

Zur Redakteursansicht