IC 443



Oben: Supernova-Überrest IC443, im optischen als faserförmige Nebel im rechten Bildteil zwischen den beiden hellen Sternen Mu und Eta Geminorum, die beide bereits mit bloßem Auge sichtbar sind. © Bernhard Hubl, Aufnahme präsentiert im Rahmen des Astronomiejahrs 2009 (www.astronomie2009.at). Unten: Sternentstehungsgebiet [13]. © MPIfR Bild vergrößern

Oben: Supernova-Überrest IC443, im optischen als faserförmige Nebel im rechten Bildteil zwischen den beiden hellen Sternen Mu und Eta Geminorum, die beide bereits mit bloßem Auge sichtbar sind.
© Bernhard Hubl, Aufnahme präsentiert im Rahmen des Astronomiejahrs 2009 (www.astronomie2009.at).
Unten: Sternentstehungsgebiet [13].
© MPIfR

IC443 (auch "Quallennebel" genannt) ist ein Supernovaüberrest im Sternbild Zwillinge (Gemini). Seine Entfernung von der Erde beträgt etwa 5000 Lichtjahre. Der Zeitraum, zu dem eine Sternexplosion IC443 gebildet hat, ist nicht genau bekannt, es gibt Angaben zwischen 3000 und 30000 Jahren. IC443 ist sowohl in Röntgenwellenlängen als auch in Radiowellenlängen und gehört zu den am besten studierten Supernovaüberresten.

 
Zur Redakteursansicht
loading content