Aktuelles aus der Forschung

Hier werden die aktuellsten Forschungsergebnisse unserer Gruppe gezeigt.  
Ins dunkle Herz von Centaurus A
Event-Horizon-Teleskop erforscht das Zentrum der nächstgelegenen Radiogalaxie mehr

Presseecho (Auswahl, in dt. Sprache)

Jets geben viele Rätsel auf
14. Juli 2021

Mit den superenergiereichen Jets, die aus Schwarzen Löchern herausschießen, befasst sich eine neue DFG-Forschungsgruppe. Sie wird mit 3,6 Millionen Euro gefördert.  Das MPIfR ist mit zwei Subprojekte beteiligt: Bia Boccardi zusammen mit J. Anton Zensus, leitet das Thema Erforschung von gamma-lauten Radiogalaxien mit VLBI im Millimeterbereich; und J. Anton Zensus und Eduardo Ros koordinieren mit Matthias Kadler und Christian M. Fromm das Thema Jetphysik in Ereignishorizont-Skalas.
 
mehr
Nicht alle Theorien erklären das schwarze Loch M87*
20. Mai 2021

Die Event-Horizon-Telescope-(EHT)-Kollaboration hat mit Beteiligung des MPIfR die Daten vom schwarzen Loch M87* ausgewertet und damit Albert Einsteins Relativitätstheorie überprüft. Den Tests zufolge stimmt die Größe des Schattens von M87* sehr gut überein mit den Eigenschaften eines schwarzen Lochs, wie die allgemeinen Relativitätstheorie erwarten lässt, anderen Theorien hingegen hinsichtlich der Eigenschaften des schwarzen Lochs aber Grenzen setzt.  mehr
Schwarze Löcher als magnetische Düsentriebwerke
Europäischer Forschungsrat unterstützt Bonner Astrophysiker mit 2,5 Millionen Euro bei der Erklärung des Phänomens mehr
Multifrequenzbeobachtungen von M87*
Eine Vielzahl von Teleskopen für einmalige Beobachtungen des berühmten Schwarzen Lochs mehr
Beginnend mit dem inzwischen ikonischen Bild des EHT von M87, nimmt ein neues Video die Zuschauer mit auf eine Reise durch die Daten der einzelnen Teleskope. Jeder Schritt liefert Ergebnisse über viele Zehnerpotenzen in der Skala, sowohl der Wellenlängen der elektromagnetischen Strahlung als auch der physikalischen Größe.

Zoom aus dem Schwarzen Loch in Messier 87

Beginnend mit dem inzwischen ikonischen Bild des EHT von M87, nimmt ein neues Video die Zuschauer mit auf eine Reise durch die Daten der einzelnen Teleskope. Jeder Schritt liefert Ergebnisse über viele Zehnerpotenzen in der Skala, sowohl der Wellenlängen der elektromagnetischen Strahlung als auch der physikalischen Größe.
Event-Horizon-Teleskop 2021
Beobachtungskampagne im April 2021. Das weltweite EHT-Radioteleskopnetzwerk setzt seine Beobachtungen nach dreijähriger Unterbrechung fort

mehr
OPTICON-RadioNet Pilotprojekt (ORP) gestartet
Startschuss für Europas größtes Astronomienetzwerk mehr
EHT-Astronomen bilden Magnetfelder am Rand des Schwarzen Lochs von M 87 ab
Event-Horizon-Telescope-Beobachtungen der polarisierten Radiostrahlung des supermassereichen Objekts im Zentrum von M 87 mehr

Presseecho (Auswahl, in dt. Sprache)

Auszeichnung für das Event Horizon Telescope (EHT)
Das EHT-Projekt erhält den Group Achievement Award der britischen Royal Astronomical Society für 2021 mehr
Zur Redakteursansicht