Am Ende ihres Lebens durchlaufen Sterne eine Sequenz von Phasen als roten Riese verbunden mit intensiven Massenverlust. Dieser führt zu atomaren und molekularen zirkumstellaren Hüllen, welche die roten Riesen einhüllen und sie zu hellen Infrarot Objekten machen. Nach einer Zeit wird der Stern heiß genug um seine Hülle zu ionizieren und es bildet sich ein sogenannter Planetarischer Nebel aus.

 
loading content