Kontakt

Prof. Dr. J. Anton Zensus
(Honorarprofessor)

Direktor und Leiter der Forschungsabteilung
"Radioastronomie/VLBI"

Tel.: +49 228 525-298 (Sekretariat)

Radioastronomie / VLBI

Radioastronomie / VLBI

Mittels Radiointerferometrie werden extragalaktische Objekte einschließlich ihrer Kerne sehr genau untersucht. Die dahinter stehende Methode der Radiointerferometrie mit sehr großen Basislängen (VLBI) nutzt die Möglichkeit des "Zusammenschaltens" von Teleskopen aus elf europäischen Ländern zu einem "Riesenteleskop" im Rahmen des Europäischen VLBI-Netzwerk (EVN). Mit Teleskopen in den USA werden auch globale VLBI-Experimente durchgeführt.

Im Mittelpunkt der Untersuchungen stehen die Zentren von aktiven galaktischen Kernen und deren Jets. Ein Schwerpunkt hierbei ist die bildliche Darstellung der direkten Umgebung der sog. "Kernmaschinen" in aktiven Galaxienkernen. Man vermutet hier die sog. "supermassiven Schwarzen Löcher".

 
loading content