Unsere Milchstraße ist eine Spiralgalaxie wie wir durch Beobachtungen von CO und HI Gas sowie Sternzählungen wissen. Unsere Position innerhalb der Milchstraße macht es jedoch schwierig die genaue Zahl und Position der Spiralarme zu bestimmen. Dadurch sind viele grundlegende Parameter der Milchstraße noch immer unbekannt. Obwohl es in den letzen Jahren viele Durchmusterungen der Milchstraße in vielen Wellenlängenbereichen gegeben hat, so sind sie ihrer Natur nach zwei-dimensional und eine Rekunstruktion der drei-dimensionalen Struktur der Milchstraße ist sehr schwierig.

Mithilfe der VLBI Messung von trigonometrischen Parallaxen in Richtung vieler massereicher Sternentstehungsgebiete arbeiten wir nun innerhalb des BeSSel Projekts an der drei-dimensionalen Vermessung unserer Milchstraße.

 
loading content
Zur Redakteursansicht