Konsortium

  • MPE: Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik, Garching, Germany,
  • MPIA: Max-Planck-Institut für Astronomie, Heidelberg, Germany,
  • INAF: Instituto nazionale di astrofisica, Osservatorio astrofisico di Arcetri, Firenze, Italy,
  • CAAO: Center for astronomical adaptive optics, University of Arizona,
  • LSW: Landessternwarte Heidelberg, Germany,
  • AIP: Astrophysikalisches Institut Potsdam, Germany
  • MPIfR: Max-Planck-Institut für Radioastronomie in Bonn, Germany

Das ARGOS Instrument

ARGOS (Advanced Rayleigh guided Ground layer adaptive Optics System) ist das Laserleitstern-System des Large Binocular Telescope. Sechs leistungsstarke gepulste Laser erzeugen künstliche Leitsterne über dem Teleskop. Das in den unteren Schichten der Atmosphere gestreute Laserlicht wird von Wellenfrontsensoren detektiert und die Ergebnisse an die adaptive Optik des Sekundärspiegels zur Wellenfrontkorrektur geleitet. Dies steigert die räumliche Auflösung des Teleskopes unter schwierigen atmosphärischen Verhältnissen.



Überblick



Leitstern:
Künstlicher Stern, natürlicher Stern

Atmosphere Atmosphäre

Telescope Teleskope:
LBT

Optic Optiken:
Laser-Optiken, Tip-Tilt-Optiken
arrow
Image sensors Bildsensoren:
CCD, APD-Modul
arrow
Electronic Elektronik:
Bonn-TT-Einheit entwickelt von unserer Gruppe, BCU
arrow
Online Software Online Software:
ARGOS


 
loading content